Lebensmittel

Der Winter naht und in Syrien sind viele sehr hungrig. Wir helfen vor Ort mit einem kleinen Team von Menschen, die fliehen mussten und es sich zur Aufgabe gemacht haben im eigenen Land denen zu helfen, die wie sie alles verloren haben. In diesen Tagen bereit Mohammed eine weitere Essensverteilung im Flüchtlingscamp Termanin/ Idlib vor. Bulgur, Reis, Nudeln, Öl, Mehl, Wasser u.v.m wird in grosse Lebensmitteltüten verpackt und dann von unserem Team an etwa 70 bedürftige Familien verteilt. Über den Winter wollen wir regelmässig Essen, Decken, Babymilch und dringende Medizin verteilen.
Danke, dass Ihr uns dabei helft!
In Damaskus können wir zur Zeit 9 Witwen und ihre Kinder ebenfalls mit Lebensmitteln unterstützen. Die junge Ärztin Nahed, mit der wir eng verbunden sind, kümmert sich um diese Familien, immer wenn sie freie Zeit in der Woche hat und nicht im Krankenhaus arbeitet. Die kleine Rimas aus Aleppo können wir nur schon seit mehr als einem Jahr immer wieder in ihrem Kampf gegen den Krebs unterstützen. Es geht ihr nach einigen Chemotherapien besser. So kommen immer wieder einzelne Menschen zu uns, die um Hilfe bitten und oftmals können wir Ihnen Dank Eurer Spenden tatkräftig helfen.

<

Gott segne Euch und Eure Familien.
Sarah, Shadi, Mohammed & Abdullah

nach

Refugeeum Gemeinschaft

Das Refugeeum= lat.refugere (die Zuflucht) ist ein Ort, an dem jeder geachtet und wertgeschätzt ist. Ein Zufluchtsort- nicht nur an einem Ort, sondern überall dort, wo Menschen Ihre Herzen und Häuser öffnen.