Refugeeum/ Syrien

Wir arbeiten direkt vor Ort in Syrien. Derzeit organisiert unser Refugeeum Team (Mohammed, seine Frau und Abdullah) in der Region von Idlib in Flüchtlingslagern die Verteilung von Lebensmitteln, Wasser, Feuerholz und anderen lebensnotwenigen Dingen. Ganz neu ist die Eröffnung eines Refugeeums in Turmanin, eine Mischung aus Schule & Kindergarten für besonders arme Kinder aus Flüchlingslagern und von der Strasse.

In Damaskus unterstützt unser anderes Refugeeum Team (Nahed, ihre Mutter, ihr Bruder und ihre Schwester Fatin) 21 Witwen und 70 Kinder.

2019 beginnt die Arbeit vom Refugeeum in Khan Al Assal mit einem Kindergarten, kurze Zeit später folgt die Unterstützung einer grossen Mädchenschule mit über 300 Mädchen, eine weitere Schule für Flüchtlingskinder kommt hinzu, die Not ist riesengross. Unser Team kann vielen hunderten Kindern regelmässig mit Lebensmitteln, Schulbüchern und Schulunterricht helfen. Auch Witwen und ihre Kinder können wir regelmässig unterstützen. Doch dann fallen Bomben in Khan Al Assal bei Aleppo und alle müssen fliehen.

Doch aufgeben kommt nicht in Frage!

Seit Mitte 2020 helfen wir in Flüchtlingslagern in der Region Idlib. Viele Menschen hungern hier und leben in dünnen Zelten. Viele Male kann unser Team vor Ort Säcke mit Feuerholz (im Winter), grosse Wasserlieferungen (im Sommer) und Schuhe organisieren und regelmässig können Lebensmitteltüten für hunderte von Menschen verteilt werden.

Zudem unterstützen wir seit Mitte 2020 Frauen und Kinder bei Damaskus. Regelmässig können wir 21 Witwen und ihre 70 Kinder mit Lebensmitteln, Medizin, Kleidung und Mieten versorgen. Die Arbeit wächst. Fast wöchentlich fragen Frauen nach Hilfe.