Flüchtlingslager in Syrien

Hals über Kopf mussten die Menschen aus Khan Al Assal/ bei Idlib fliehen. Das Dorf indem unser erstes Projekt in Syrien startete. Unser kleines Team in Syrien ist erschöpft. Die Explosionen wollen kein Ende nehmen, der Krieg wütet immer weiter. Die Menschen sind müde, hungrig und sie frieren. Auch unser Freund und Refugeeum-Mitarbeiter Abdullah und seine Familie mussten aus dem Dorf fliehen, indem sie aufgewachsen sind. In einem Flüchtlingslager im Norden von Syrien haben sie zusammen mit vielen anderen Menschen aus Khan Al Assal Unterschlupf gefunden. Viele schlafen unten offenem Himmel oder in zusammengeschusterten Zelten. Fast alle sind ohne Hab und Gut. Immer wieder wird Abdullah gefragt, ob er mit einem Zelt, Heizkohle oder mit etwas zu essen helfen kann, denn viele kennen ihn, weil er vielen Witwen und ihren Kindern mit Unterstützung des Refugeeums in Khan Al Assal mit Lebensmittel u.v.m half, und er war Hausmeister im Refugeeum Kindergarten und der Mädchenschule. Wir haben mit ihm beschlossen nicht aufzugeben, obwohl unserem Team in Syrien danach zu Mute ist, die Hoffnungslosigkeit will überhand nehmen, weil kein Ende des Krieges in Sicht ist. Wir wollen weiterhin glauben und hoffen und lieben, denn die Liebe gibt nicht auf. Zehn grosse Zelte konnte Abdullah schon besorgen, Lebensmittel und Säcke mit Kohle für viele Familien. In einem Zelt können etwa drei Familien wohnen. Immoment sind wir in zwei Übergangslager zusammen mit Mohammed und Abdullah, im Norden von Syrien aktiv. Unser Team kümmert sich um den Einkauf und die Verteilung von Lebensmitteln, Windeln, Zelten, Wasser und Heizkohle. Jeder hofft sobald wie möglich wieder in sein Heimatdorf zukehren zu können. Ob die Häuser noch stehen? Die meisten sind erschöpft bis zum Umfallen. Viele Mütter sind mit ihren Kindern alleine auf der Flucht, weil ihr Männer im Krieg umgekommen sind. Niemand weiss, was als nächstes passiert. Bitte betet mit uns, um Lebenskraft und Hoffnung für diese verwundeten, wertvollen Menschen.

Danke für jede Unterstützung, sie kommt an und bewirkt Gutes!

Grüsse von Sarah & Stevi, Shadi und Abdullah, Abdullah & Mohammed aus Syrien

nach

Refugeeum Gemeinschaft

Das Refugeeum= lat.refugere (die Zuflucht) ist ein Ort, an dem jeder geachtet und wertgeschätzt ist. Ein Zufluchtsort- nicht nur an einem Ort, sondern überall dort, wo Menschen Ihre Herzen und Häuser öffnen.